Wachgebäude

Aus Soldatenspiel
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wachgebäude.png


Das Wachgebäude

Das Wachgebäude ist neben deiner schäbigen Bude deine zweite Heimat. Wenn du mal nicht einen streng geheimen Auftrag durchführst, auf Patrouille bist oder auf dem Truppenübungsplatz deine Grundfertigkeiten verbesserst, bist du als Wachsoldat eingeteilt. Nach einer strengen Belehrung durch den OvWa, in der er euch nochmals ausdrücklich auf eure Rechte und Pflichten hingewiesen hat, wird es ernst und du trittst deinen Wachdienst an. Wenige Augenblicke nach der Vergatterung und der Übergabe des Dienstes, stehst du schon pflichtbewusst parat, um als Torpfosten den ein- und ausfließenden Pkw-Verkehr zu kontrollieren. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, für die dich der Dienstherr fürstlich entlohnt.

Dauer einstellen

Du kannst die Dauer des Dienstes in sieben unterschiedlichen Stufen einstellen um so die für dich optimale Dienstzeit zu finden. Nicht jeder ist für eine 12 Stundenschicht als Torpfosten oder als Streife geeignet. Du kannst mit den beiden +/- Knöpfen die Dauer einstellen. Dabei kannst du kostenlos zwischen einer Dienstzeit von 1/2/4/6 oder 8 Stunden auswählen. Willst du länger Dienst schieben, musst du den OvWa mit Patronen bestechen, da mehr als 8 Stunden Dienst eigentlich nicht zulässig sind, aber was sind schon Vorschriften, wenn du mit deinen Patronen winkst. Du kannst den Dienst gegen die Bezahlung von 1 Patrone für 10 Stunden und gegen 2 Patronen für 12 Stunden starten.

Wichtig: Im unteren Bereich wird dir die Endzeit angezeigt, zu der der Dienst ausläuft. Solltest du vorher den Dienst abbrechen, gehst du mit leeren Händen nach Hause und die bisherige Dienstzeit war umsonst.

Dauer Wache.png

Verdienst

Je höher der eigene Dienstgrad ist desto mehr verdienst du. Allerdings bekommst du beim Dienst schieben keine Erfahrungspunkte und solltest deshalb Missionen machen und Orden gewinnen um schneller im Rang zu steigen.